Gründung des Fördervereins - Förderverein der Gesamtschule Porta Westfalica e.V.

klicken
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Gründung des Fördervereins

Noch vor der offiziellen Gründung der Portaner Gesamtschule Porta Westfalica durch die Stadt Porta Westfalica nach langem hartem Ringen einer engagierten Elternschaft gründete ein Teil dieser Eltern den Förderverein, der den schwierigen Start der neuen Schule zum 01.08.1995 in der Portaner Bildungslandschaft finanziell und ideell unterstützen sollte: Engagierte Eltern wie Magdalene Falkenau, Susanne Reincke, Elke Vieth, Susanne Lorenz und Anita und Klaus Kolbe waren lange Zeit im Vorstand tätig und aktiv im Verein, teilweise noch bis heute!!
Zusammen mit der Gesamtschule hat der Förderverein im letzten Jahr, also 2015, sein 20-jähriges Jubiläum gefeiert! 3 wichtige Termine wurden gemeinsam mit der Schule festgelegt und erfolgreich wahrgenommen:
Freitag, d. 28. August 2015 (Feierstunde mit anschließendem Lehrerkabarett: die "die daktiker"). Mit der Präsentation des dienstältesten Lehrerkabaretts Deutschlands wollten Schule und Förderverein vielen Unterstützern und Sponsoren ein Dankeschön für ihre Unterstützung sagen. Hier wurde kein Eintritt genommen. "Freiwilliges" Eintrittsgeld als Überschuss kam der Andreas-Gärtner-Stiftung in Höhe von 1.000,00 € zugute. Und das Programm begeisterte die Zuschauer.

Samstag, d. 29. August 2015: Das Schulfest war sehr gut besucht; ein abwechlsungsreiches Programm haben die Klassen mit ihren Lehrern auf die Beine gestellt. Immer wieder wurde auf die Typisierungsaktion (für die Knochenspenderdatei) zugunsten der DKMS hingewiesen und zahlreiche Besucher liessen sich während ihres Besuches registrieren. Dafür Danke. Der Förderverein nahm Ehrungen langjähriger Mitglieder vor, die für 10-jährige und 15-20-jährige Mitgliedschaft mit einer Rose und einer Urkunde geehrt wurden.

Dann (Start: 02.09.15) ging der große Sponsorenlauf "porta keeps on movin´" los: 440 km auf die Strecke von Porta Westfalica zu seiner Partnerstadt Demmin. Rechtzeitig zum 875. Geburtstag der alten Hansestadt in Mecklenburg-Vorpommern trafen die Läufer mit ihren Begleitern am Samstagmorgen (05.09.16) unter dem Jubel vieler Zuschauer im Bereich der Speicherhäuser ein.


Der Förderverein unterstützte zunächst den ersten 5. Pionierjahrgang der Gesamtschule, der als Klassen 5A bis 5D zu Beginn des Schuljahres 1995 / 96 die Klassenräume im ersten Obergeschoss der noch vorhandenen Hauptschule Lerbeck bezog. So schaffte der Förderverein Utensilien an, die für den Ganztagesunterricht im Klassenraum benötigt wurden; Locher, Hefter, Lernkästen für die Freiarbeitsmaterialien und vieles mehr.

Im Laufe der Jahre hat der Verein eine Reihe von Projekten gemeinsam mit Schulleitung, außerschulischen Partnern und Eltern durchgeführt; z. B. mit der Firma Grohedal und ihrem ehemailigen Ausbildungsleiter Herrn Pieper, der in der Gesamtschule für die Jahrgänge 9 und 10 TZ (Technisches Zeichnen) und Fachrechnen anbot, wichtige Beiträge für die Berufsvorbereitung unserer Schülerinnen und Schüler. Vorbildliche Unterstützung erhalten wir regelmäßig durch die heimischen Geldinstitute wie Stadtsparkasse Porta Westfalica, die ehem. "Volksbank Eisbergen" (jetzt auch Voba Mi-Hi-Porta) und die Volksbank Minden-Hille-Porta. So können mit ihrer Unterstützung auch dauernde Projekte finanziert werden    >>>

* Die Jahrbücher der Gesamtschule Porta
* Die Lerntagebücher für die Jahrgänge 5 - 7
* Postkartendrucke für Kunst,
* Unterstützung von Klassenfahrten,
* Fahrten zu regionalen Wettbewerben
* Unterstützung DELF-Projekt (Erwerb Sprachdiplom)
* Ski-Fahrten der Schule
* Coaching - Projekte der Schule hinsichtlich Schulabschluss
* Unterstützung der Tagungen der Schüler-    
  Vertretungen auf Bezirksebene
* Exkursionen der Oberstufen zu Universitäten
* Schüleraustausch mit Tschechien
* Unterstützung des NRW - Projektes "Schule und Kultur"
* Unterstützung des Schulprojektes der Schul-AG "Jüdischer Friedhof Hausberge"
* Unterstützung außerschulischer Projekte wie "Woche der Brüderlichkeit"
* Unterstützung Einrichtung der Integrationsklasse für Gemeinsamen Lernen

 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü